Neues Tesla-Video zeigt Beschleunigung des nächsten Roadster

Bei Tesla stehen in diesem Jahr die weltweite Expansion mit dem Model 3 und die Entwicklung des neuen Model Y sowie Fortschritte beim Autonomen Fahren und der Start des ersten Elektro-Lkw im Fokus. Die Kalifornier erinnerten nun an einen weiteren kommenden Stromer.

Auf Instagram veröffentlichte Tesla vor kurzem ein neues Video, das den Nachfolger des ersten Elektroautos des Unternehmens zeigt. Zu sehen ist, wie die nächste Generation des „Roadster“ um eine Kurve biegt und anschließend rasant beschleunigt.

Neuigkeiten zu seinem 2017 überraschend enthüllten Supersportwagen verriet Tesla nicht, dem Video ist lediglich ein Verweis („Schneller von 0-60 mph, als Du diese Beschriftung lesen kannst“) und ein Link zu der Themenseite für das Modell beigefügt.

Firmenchef Elon Musk hat für die Wiederauflage des Roadster imposante Leistungswerte angekündigt: Von Null auf Hundert soll es in nur 2,1 Sekunden und weiter bis über 400 km/h gehen. Die Reichweite werde bei 1000 Kilometer liegen. Gegen Aufpreis soll das zunächst ab 215.000 Euro startende Geschoss sogar noch schneller beschleunigen – auf der Geraden wie in Kurven.

Die Markteinführung des Roadster ist für 2020 vorgesehen. Dass die in Aussicht gestellten Daten realisierbar sind, halten Experten durchaus für realistisch. Für das Erreichen von Bestwerten will Musk unter anderem auf Technik seines Raumfahrtunternehmens SpaceX zurückgreifen. Er glaubt, die angekündigte Leistung damit noch übertreffen zu können.

Teilen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × drei =