Tesla-Pickup wird “später in diesem Jahr” vorgestellt

Tesla-Chef Elon Musk hat auf Twitter angekündigt, am 14. März das neue Model Y zu präsentieren. Dabei gab er neben einigen ersten Details zu dem Kompakt-SUV auch ein Update zum kommenden ersten Pickup-Truck des Unternehmens.

Musk teilte auf Nachfrage mit, dass der Pickup erst “später in diesem Jahr” vorgestellt wird. Er bekräftigte, dass er sich auf dieses Modell am meisten freue. “Möglicherweise wird es für viele Menschen zu futuristisch sein, aber ich liebe es”, so Musk. Ähnlich hatte er sich bereits 2018 geäußert.

Tesla-Pickup-Truck

Details zu Teslas Pickup gibt es bislang nur wenige. Erstmals angeteasert wurde die Baureihe Ende 2017. Zuletzt hieß es, dass ein großer, sechssitziger Truck mit herunterfahrbarer Ladefläche und reichlich Platz für Fahrer und Passagiere geplant sei. Ab Werk sollen Allradantrieb, ein “aberwitziges Drehmoment”, eine dynamische Luftfederung und ein Stromanschluss für externe Geräte zur Ausstattung gehören.

Der Tesla-Pickup soll auch über Schließfächer für Gepäck und Werkzeug sowie eine große Anhängelast verfügen. Mit Blick auf die Reichweite hat Musk – je nach verbauter Batterie – bis zu 800 Kilometer oder mehr in Aussicht gestellt. Sollte die Nachfrage aufgrund des gewagten Designs gering ausfallen, will er später einen konventionelleren Truck anbieten.

Teilen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 7 =