Tesla Model 3 Interieur jetzt „100 % lederfrei“

Tesla hat verkündet, dass das Interieur des Model 3 ab sofort ohne Leder auskommt. Das Unternehmen löst damit ein von Firmenchef Elon Musk vor wenigen Monaten gemachtes Versprechen ein.

Im Innenraum des Model 3 wird bereits seit einiger Zeit standardmäßig synthetisches Material statt Leder verwendet, etwa für die Sitze. Bei der jüngsten Hauptversammlung wurde Musk von der Tierrechtsorganisation PETA gefragt, ob zeitnah alle Tesla ohne tierische Produkte hergestellt würden. Er sei zuversichtlich, dass das Model 3 bald weitestgehend frei von Leder sein werde, so Musk damals. Dass in den Fahrzeugen überhaupt keine tierischen Bestandteile mehr verbaut sein werden, könne er allerdings nicht garantieren.

Das Model S und Model X können im Innenraum auf besonderen Wunsch bereits komplett „vegan“ bei Tesla bestellt werden: Zusätzlich zu den wie beim Model 3 ab Werk mit synthetischen Materialien bezogenen Sitzen wird dann ein Lenkrad ohne Tierhaut montiert. Beim Model 3 bestand Musk zufolge zuletzt noch die Herausforderung, ein beheizbares Lenkrad ohne Leder zu realisieren, das ausreichend haltbar ist. Ein Design für ein lederfreies ungeheiztes Lenkrad sei hingegen bereits so gut wie fertig.

https://twitter.com/Tesla/status/1167904985348075520

Laut einer Mitteilung von Tesla auf Twitter wurden die Herausforderungen gelöst: Das „Model-3-Interieur ist jetzt 100 % lederfrei“, gab der Elektroautobauer bekannt. Details zu der Neuerung wurden nicht bekanntgegeben. Im Online-Konfigurator heißt es mit Blick auf die Innenausstattung des Model 3 aktuell lediglich, dass „Premium-Sitzbezüge und -Verkleidungen“ geboten werden.

Das im nächsten Jahr startende Model Y dürfte als erster Tesla von Beginn an ohne Leder-Interieur auf die Straßen kommen. Auf die Frage von PETA bei der jüngsten Hauptversammlung, ob das Kompakt-SUV „wie versprochen vegan sein wird“, hatte Musk geantwortet: „Ja, das wird es.“

Teilen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − acht =