Größte Polizei im US-Bundesstaat Pennsylvania zeigt Interesse an Tesla Model Y

Mit guten Fahrleistungen, geringer Lautstärke und niedrigen Unterhaltskosten sind Elektroautos nicht nur für private Nutzer interessant. Während Transportunternehmen noch auf ein passendes Angebot von Tesla warten müssen, greifen zumindest staatliche Kunden bei den Pkw des Unternehmens bisweilen schon zu. Bald könnte ein weiterer hinzukommen: Sein Büro werde ernsthaft erwägen, „energieeffiziente Model Ys auf die Straße zu bringen“, kündigte der Sheriff von Allegheny County im US-Bundesstaat Pennsylvania jetzt auf Facebook an,

Das Allegheny County Sheriff Office ist laut Wikipedia die größte Polizeibehörde des Bundesstaats und mit 191 Beamten für 1,2 Millionen Einwohner zuständig. Auf seiner Facebook-Seite informierte der Sheriff über eine anstehende Probefahrt mit dem Model 3, „in der Hoffnung, dass wir Teslas in unsere Flotte aufnehmen können“. Das Büro sei schon immer umweltbewusst gewesen und wolle gleichzeitig den Bürgern den bestmöglichen Service bieten.

Pennsylvania wäre nicht der erste Bundesstaat der USA, in dem Autos von Tesla zum Einsatz kommen. So nahm die Polizei von Bargersville in Indiana in diesem Jahr ein Model 3 in Betrieb und will vier weitere anschaffen. Laut dem Blog Electrek gibt es weltweit etwa ein Dutzend Polizeibehörden, die Elektroautos von Tesla einsetzen, auch in Luxemburg und in der Schweiz. Außer in Indiana handele es sich dabei stets um die Premium-Modelle S oder X, die schon länger verfügbar sind als das Model 3.

Mit dem Model Y würden Polizeibehörden eine weitere Option bekommen, die bezahlbarer ist als Model S und Model X, und zugleich etwas geräumiger als das Model 3. Wie der Sheriff von Allegheny County erklärte, ist eine Voraussetzung für die Anschaffung von Model Y, ob sie „bezahlbar und kosteneffektiv“ sind. Um wie viele Fahrzeuge es geht, schrieb er allerdings nicht.

Teilen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 15 =